Kreatives Lets Play mit einem Schuß trockenem Humor

[Eintrag vom 06.05 2061]

 

Gleich zwei Tankstellen fand ich auf dem Weg der Straße entlang.

Leider haben sich hier zu viele Zombies eingenistet und ich musste weiterziehen, denn diese hier sind gefährlicher und widerstandsfähiger.

 

Die Nacht verbrachte ich daher frierend auf einer schnell erbauten Konstruktion in erhöhter Position, statt in einer warmen Umgebung am Feuer.

 

Als ich aufwachte war alles voller Nebel und ich konnte kaum etwas sehen.

Aber ich hörte sie.

Ihr Schreie machten mir Angst, doch der Schnee verhinderte eine genaue Ortung.

Ich wusste nicht wo sie waren, nur dass sie nah waren, sehr nah.

 

Ich kam schnell voran.

 

Am Ende des Tages stieß ich auf weitere Häuser.

Eines sah aus wie eine kleine Villa.

Am liebsten würde ich eine Weile bleiben und mich ausruhen, doch ich habe nur die Nacht, dann muss ich weiter.

 

Als ich mich im Haus umschaute fand ich einen Tresor in dem Waffenteile lagen.

Es ist Einiges daran zu tun, aber sobald ich sie repariert habe, kann ich mir die Zombies vom Leib halten.

 

Offensichtlich war ich schon deutlich weitergekommen als ich dachte.

Aus der gnadenlosen Kälte, in die sengende Hitze.

Es ist eine Extremsituation für Körper und Geist…

Eine die ich bisher nur selten sah.

 

Vielleicht ist es besser mich erst einmal auszuruhen, bevor ich weitergehe.

 

[Ende des Eintrags vom 06.05 2061]